GRÜNE im Bottwartal

Landesverkehrsminister Hermann unterstützt Bottwartalbahn

Seit Jahren werben wir Grüne für eine Schienenverbindung zwischen den Regionen Stuttgart und Heilbronn. Sie führt vom S-Bahnhof Marbach durch das Bottwartal und Schozachtal nach Heilbronn. Der Einfachheit halber nennen wir sie weiterhin "Bottwartalbahn". Folgerichtig fand deshalb die Veranstaltung zu diesem Thema am 24.8. mit Landesverkehrsminister Hermann in Ilsfeld statt.

"Klimaschutz ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Das ist aber noch nicht bei allen Entscheidungsträgern angekommen. Nicht umsonst sind die CO2-Emissionen wieder gestiegen", begann Winfried Hermann seine Ausführungen. Klimaschutz, Luftreinhaltung und Stauprobleme bekomme man aber nur mit einer neuen Mobilität in den Griff. Diese umschrieb der Grüne Landesminister mit den " 5 V-s": Verkehr verbessern, Verkehr auf klimafreundlichere Verkehrsmittel verlagern, Verkehr vermeiden, Verkehrsträger vernetzen und Vorbild/Vorreiter sein. Vor diesem Hintergrund könne die Bottwartalbahn eine wichtige Rolle in unserem Raum spielen,meinte Hermann.

Der Landesminister ermunterte die anwesenden kommunalen Entscheidungsträger wie Bürgermeister und Gemeinderäte, das Projekt mit großer Klarheit und Transparenz anzugehen. Die Bottwartalbahn müsse nüchtern kalkuliert, die Kosten dürfen nicht kleingerechnet werden. Die Kommunikation mit allen Betroffenen müsse frühzeitig, offen und ehrlich laufen. Auch dabei sicherte Hermann Unterstützung seines Hauses zu. "Wenn die Bottwartalbahn wirtschaftlich machbar ist, steht einer Kofinanzierung nichts im Wege", so Hermanns Ausblick in die Zukunft. Immerhin seien alle reaktivierten Bahnstrecken der letzten 20 Jahre erfolgreich verlaufen.

Wir haben verstanden: Der Ball ist zunächst bei den betroffenen Kommunen und den Landkreisen. Die müssen die Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. Also: Los geht´s!