GRÜNE im Bottwartal

Grün wirkt – erste öffentliche Elektro-Ladestation in Murr

Nicht erst der Diesel-Skandal zeigt, dass sich in der deutschen Autoindustrie einiges ändern muss. Hier gibt es viel zu tun, denn heute fährt der Verkehr beim Klimaschutz hinterher.

Dieses Thema beschäftigte die öffentliche Sitzung der Grünen im Bottwartal am vergangenen Donnerstag.

Für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger, für das Klima, aber auch damit der Autostandort Deutschland eine Zukunft hat. Deshalb ist der Aufbau einer verlässlichen Ladeinfrastruktur Voraussetzung für den Ausbau der Elektromobilität im Straßenverkehr.

Um als Gemeinde ein Zeichen für emissionsfreie Mobilität zu setzen, wurde nun auf den bereits im November 2016 gestellten Antrag der Grünen Gemeinderäte, Ellen Mohr-Essig und Tayfun Tok hin eine Elektro-Ladestation am Murrer Dorfplatz aufgebaut, welche demnächst in Betrieb genommen werden soll. Ebenso realisiert wurde der Antrag für die Photovoltaikanlage auf dem Rathausdach, die sich wunderbar in die hierfür ideale Dachfläche eingefügt hat und seit Pfingsten in Murr Sonnenenergie in Strom verwandelt.

Gerade eine Kommune hat in Sachen Klimaschutz Vorbildfunktion – dafür wollen wir Grünen uns im Gemeinderat einsetzen und unseren Beitrag leisten.