GRÜNE im Bottwartal

Grüner Neujahrsempfang: "Klartext statt Kauderwelsch"

Professor Brettschneiders Vortrag "Klartext statt Kauderwelsch" bei unserem Neujahrsempfang am 7.2. sorgte des öfteren für hörbares Schmunzeln bzw. Aha-Erlebnisse. Als Appetit-Anreger erzählte er aus einer Veranstaltung einer Stadtverwaltung, bei der man über "Überwerfungsbauwerke" diskutierte. Auf seine Frage:" Um was geht es?" hätten die Herren die Köpfe zusammengesteckt und nach einiger Zeit gemurmelt:" Um Brücken". Brettschneider dazu:" Es ist okay, wenn man in Fachkreisen eine Fachsprache benutzt. Wenn man als Politiker von den BürgerInnen verstanden werden will, muss man anders sprechen. Und das geht auch."

Brettschneider zeigte aus Versicherungsverträgen, Parteiprogrammen und politischen Reden Beispiele auf, die konkret und verständlich formuliert waren und Beispiele, die so verklausuliert, so verschachtelt, so verschleiert waren, dass wenige die wahre Botschaft dahinter entdecken konnten. Im Regelfall sei das dann auch beabsichtigt. Er schloss seinen Vortrag mit einigen Tipps, wie verständliches Sprechen funktionieren kann. Ich hoffe, wir können seine Anregungen auch unserem Verantwortungsbereich in diesem Jahr voll und ganz verwirklichen